Herausforderung Digitale Strategie

 

Die Beziehung zwischen Kunde und Bank hat sich verändert. Vom früher regelmäßigen Besuch in der Filiale mit dem persönlichen Kontakt zum Berater, hin zu einer „Fernbeziehung“ mit dem Trend zum „Finanzgehilfen“.Digitale Angebote mit individuellen Botschaften richtig in Szene gesetzt, transportieren hier viel an Kompetenz, Service und Loyalität.

Was bedeutet dies für Genossenschaftsbanken?

  • Die Entwicklung einer Strategie ist die Basis für eine erfolgreiche Digitalisierung. Und dies geht nur mit ganzheitlichem Denkansatz! Nach der Klärung der Vision, wohin Sie sich entwickeln wollen und einer Bestandsaufnahme der IST-Situation und der Risiken, unterstützen wir Sie die wichtigsten digitalen Schlüsselbereiche zu identifizieren. Hierzu folgt unser Weg über die nachfolgenden Punkte, zu denen Ihr Bank eine strategische Positionierung vornehmen sollte:
  • Es braucht keine Ansammlung von modernen Schlagworten wie Design Thinking oder Customer Experience sondern wie Raiffeisen das Gespür sich in die Menschen hineinzuversetzen und über ihre Bedürfnisse im Wandel der Technik nachzudenken. So ergeben sich Lösungsansätze. Wichtig ist, wie bei einer richtigen Beziehung, dass man regelmäßig und nicht nur bei Vertriebsimpulsen kommuniziert und interagiert. Dabei wählt heute der Kunde das Kommunikationsmedium. Aber viel wichtiger ist, dass man auch eine interessante passende Botschaft zu sagen hat. Und zu sagen haben alle VR Banken genug aus der Kommunikationsschatzkiste mit genossenschaftlicher Idee, regionaler Kompetenz, Menschen, Erfolgsgeschichten, Motive, Projekte, Veränderungen, Wirtschaft, Finanzen, Vorsorge, Lebensphasen, Neuigkeiten uvm..
    VR Banken können der geschätzte kompetente Gesprächspartner in der Region sein – digital und stationär – aber immer persönlich und individuell. Machen wir den Kommunikationsweg frei!

Dieter Rottmeir
Geschäftsführer
Selected Ideas GmbH

Klaus Artmann
Geschäftsführer
Selected Ideas GmbH

 

 

Navigation